Die Transformation des Marketings

Das digitale Marketing ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Die Covid-Krise hat ihren Aufschwung katalysiert, und auch wenn die menschlichen Beziehungen nach wie vor von gr├Â├čter Bedeutung sind, w├Ąren wir nach der Zeit des gro├čen Wiedersehens noch bereit, diese neuen Errungenschaften in den Wind zu schlagen, um genau in die Welt von damals zur├╝ckzukehren?

Die Versuchung der “Welt von fr├╝her”

Nach Monaten der Distanzierung ist die Versuchung gro├č, zu den traditionellen Techniken und Pr├Ąsenzveranstaltungen zur├╝ckzukehren und die neuesten digitalen Augmented-Computing-Tools, die seit dem ersten Containment eingesetzt werden, zu ignorieren. Dennoch sollte man den gewaltigen Sprung, der bei der Einf├╝hrung dieser Instrumente zu verzeichnen ist, nicht verleugnen. Online-Informationsplattformen, soziale Netzwerke, kollaborative Tools und Suchmaschinen sind allesamt Werkzeuge, die uns sehr schnell und zu geringen Kosten Zugang zu verschiedenen Zielgruppen verschaffen. K├╝nstliche Intelligenz erm├Âglicht es uns, diesen Marketingansatz durch die Strukturierung von Daten zu erg├Ąnzen, die f├╝r das Verst├Ąndnis dieser potenziellen Kunden, ihrer Berufe und ihrer Bed├╝rfnisse n├╝tzlich sind.

Digitales Marketing bedeutet vor allem, Daten zu identifizieren

W├Ąhrend es nicht so einfach ist, umsetzbare Daten zu identifizieren und die Gesamtheit der verf├╝gbaren Informationen zu strukturieren, muss man sich darauf konzentrieren, diese Daten richtig zu interpretieren, um sie sinnvoll zu nutzen. “Wir wollen wissen, was die Verbraucher suchen, welche Werte sie haben und wie wir diese erf├╝llen k├Ânnen. Es geht nicht nur um “Big Data”, es geht darum, dies in Wahrheit zu ├╝bersetzen”, wie der Guru des Datenmarketings, Gayle Fuguitt, betont. Die Automatisierung – sowohl von Ans├Ątzen als auch von Werkzeugen – ist jedoch eine L├Âsung, die nicht systematisiert werden sollte: Ein geschickter Vermarkter wird daran arbeiten, seine Taktiken zu differenzieren. Das ist eine der Lehren aus dem Growth Marketing: Testen, anpassen und immer wieder anpassen. Es gibt keine Patentl├Âsung. Daher w├Ąre es ratsam, eine gro├č angelegte Automatisierung ohne Pilotphase und Anpassung an den Kontext des Referenzmarktes zu vermeiden. Mithilfe von Daten ist die Personalisierung nur einen Tastendruck entfernt…

Die Digitalisierung ist ein Beschleuniger f├╝r die Personalisierung

In diesem Zusammenhang kommt der Personalisierung (oder sogar Hyperpersonalisierung) eine besondere Bedeutung zu, und es geht letztendlich darum, das Interesse und das Vertrauen von Interessenten und Kunden zu gewinnen. Besonders im B2B-Bereich, wo Fachleute mit anderen Fachleuten zu tun haben, ist es wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um zu verstehen, an wen man sich wendet, um seine Botschaft und seinen Ansatz anzupassen. Vergessen Sie daher Techniken wie unerbetene Telefonanrufe oder das Versenden von Massen-E-Mails. Besser ist es, Gespr├Ąche zu f├╝hren, denn “M├Ąrkte sind Gespr├Ąche”, wie das Cluetrain Manifesto lehrt, das 1999 den Beginn der digitalen Transformation einl├Ąutete. So kommt es, dass ein potenzieller Kunde auf seiner Reise durch das Internet mit einer Marke in Verbindung tritt: Je gezielter die Erfahrung ist, je mehr sie ihm hilft, seinen Bedarf zu pr├Ązisieren, desto besser wird seine Reise. Dasselbe gilt f├╝r die angebotenen Inhalte: Ein allgemeines Thema kann ein guter Einstieg sein, aber im Laufe der Zeit sollte das Thema immer weniger formatiert werden und sich immer mehr auf den Wert f├╝r den Interessenten konzentrieren. Wir d├╝rfen nicht vergessen, dass ein Inhalt in erster Linie n├╝tzlich sein muss, er muss seinen Leser bereichern. Im Gegensatz dazu bedeutet Personalisierung nicht, dass es zwingend notwendig ist, mit einem Interessenten, der sein Interesse bekundet, sofort per E-Mail oder Telefonanruf in Interaktion zu treten. Man muss dem Nurturing Zeit geben, um Fr├╝chte zu tragen, und die Vertriebsmitarbeiter bei dieser geduldigen und reifenden ├ťbung begleiten.

Quelle : comarketing-news.fr

Cookie-Einwilligungserkl├Ąrung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verf├╝gung zu stellen.
Rechtliche Hinweise